News

Deutz-Fahr / SDF Serie 5G 5080 – 5120 G / Plus (T4f / T4i / T3) ohne VAB-Vorbereitung

Produkte

Deutz-Fahr / SDF

Serie 5G
5080 - 5090 - 5100 - 5110 - 5120 G/Plus
5090.4G - 5105.4G - 5115.4G
(T4f /T4i /T3)
ohne VAB-Vorbereitung

Frontkraftheber Kat. 2

Hubkraft 21 kN (2,1 t)
2 Zylinder doppeltwirkend
stabile Seitenteile bis zur Kupplungsglocke
Unterlenker mit Walterscheid-Fanghaken Kat. 2
absperrbare Hydraulikleitungen bis zum Steuergerät
Umschaltventil dw – ew
Druckspeicher
Spindeloberlenker Kat. 2

Frontzapfwelle

mit Ölkühler
1000 U/min, Übersetzung i = 1,94
zul. Dauerleistung 74 kW / 100 PS
elektrohydraulisch geschaltet
mit allen erforderlichen Anbauteilen

  • Kraftheber Kategorie 2
  • Hubkraft am Fanghaken kN (t) 21 (2,1)
  • Hubkraft im Geräteschwerpunkt 15 (1,5)
    800 mm vor Fanghaken kN (t)
  • Doppeltwirkende Hubzylinder
  • Umschaltventil
  • Umschaltweiche o
  • Fanghaken Walterscheid Kat. • 2
  • Spindeloberlenker Kat. / Gewinde 2 / M30
  • Halter für Oberlenker
  • Seitenteile bis zur Kupplungsglocke o
  • Zapfwellendrehzahl (U/min) / Übersetzung • 1000 / 1,94
    o 540Eco / 3,06
  • Max. Zapfwellenleistung kW (PS) • 88 (120)
    o 40 / (54) Eco
  • Zulässige Dauerleistung kW (PS) • 74 (100)
    o 35 / (48) Eco
  • Zapfwellenprofil DIN 9611 – 1 3/8″-6
  • Drehrichtung rechts in Fahrtrichtung
  • Beim Einbau der Frontzapfwelle muss der Vorderachsbock ausgeschnitten werden. Arbeitsaufwand ca. 1 – 2 h.

• serienmäßig / o auf Wunsch / – nicht lieferbar


deutsch

Alle Abbildungen und technischen Angaben sind unverbindlich | Abbildungen dienen nur der Illustration und entsprechen nicht dem Lieferumfang | Konstruktionsänderungen behalten wir uns vor | Das Sauter-Zubehör und Kommunalprogramm ist nicht im Serienlieferumfang enthalten und teilweise nicht für jeden Schleppertyp lieferbar

Deutz-Fahr/SDF

Prospekt Downloads